unser neuer Leiter

Seit Mitte Februar hat das Gemeindejugendwerk Nordwestdeutschland (endlich!) einen neuen ehrenamtlichen Leiter. Nach mehr als einem Jahr Vakanz freuen wir uns, dass Horst Feenders diesen wichtigen Posten übernommen hat. Wir wünschen ihm für diese Aufgabe Gottes Segen.

Lassen wir ihn selbst zu Wort kommen:

Hallo,

wenn ich an das GJW NWD denke, verbinde ich das mit coolen Freizeiten, Events, tollen Begegnungen und immer wieder beeindruckenden Mitarbeitern/innen, die sich im GJW engagieren.

Und nun darf und möchte ich dieses GJW als Leiter unterstützen.

Mein Name ist Horst Feenders, ich bin 50 Jahre alt, verheiratet mit Maggie und wir haben zwei Töchter (Kea und Tomke). Wir gehören der EFG in Wildeshausen an.

Aufgewachsen bin ich in Weener und habe dort über die Landeskirche und die EFG zum Glauben an Jesus Christus gefunden. Ich arbeite beim GUV in Oldenburg in der Rehabilitationsabteilung.

Ich werde mich nun an die Arbeit als GJW Leiter herantasten. Zu Beginn werde ich die Gespräche mit den hauptamtlichen Mitarbeitern führen.  Über die Arbeitskreise und Arbeitsgruppen möchte ich mehr und mehr über das GJW erfahren, meine Aufgaben kennenlernen und wahrnehmen, wo ich unterstützen kann.

Die Einführung und Umsetzung der neuen GJW-Ordnung wird in diesem Jahr ein Schwerpunkt meiner Arbeit sein.

Ich freue mich auf die Begegnungen im GJW und auf das was da noch kommt.

Ihr erreicht mich über leiter@gjwnwd.de

Liebe Grüße

Horst Feenders