Foto: GJW NWD

Foto: GJW NWD

Foto: GJW NWD

Das Gemeindejugendwerk Nordwestdeutschland ist der Jugendverband der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinden im Landesverband Nordwestdeutschland. Wir vertreten die Interessen junger Menschen im Umfeld dieser knapp 50 Gemeinden. Wir begleiten und beraten die Gemeinden in ihrer Arbeit für und mit Kindern und Jugendlichen.

Wenn wir vom GJW NWD reden, meinen wir i.d.R. die überregionale Arbeit in unserem Jugendverband. Aber auch die regionale Arbeit mit jungen Menschen in den knapp 50 Gemeinden im Landesverband Nordwestdeutschland ist Teil des GJW NWD.

Das GJW NWD ist für Kinder, Jugendliche und die Mitarbeitenden in den Gemeinden im Bereich Junge Gemeinde da. Über unsere Geschäftsstelle organisieren wir Freizeiten, Schulungen, Events und andere Aktionen. Dabei soll die biblische Botschaft von der Liebe Gottes zu allen Menschen nicht nur aus Worten bestehen, sondern auch erlebbar sein. Besonders unsere Zeltlager über Pfingsten und im Sommer sind legendär. Viele weitere Freizeit- und Sportangebote sind im Programm. Seminare, Jugendgottesdienste und andere Events möchten die Kinder und Jugendlichen auf die Spur des Lebens mit Gott bringen.  

Unsere theologische Mitte heißt Jesus Christus. Pädagogisch geht es uns um eine teilnehmerbezogene, handlungs- und erlebnisorientierte Arbeit.

Foto: GJW NWD

Foto: GJW NWD

Foto: GJW NWD

Obwohl das GJW NWD konfessionell an den Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland angebunden ist, stehen unsere Angebote selbstverständlich allen Kindern und Jugendlichen offen und unsere Schulungen können von allen Interessierten besucht werden.

Was wäre das GJW ohne seine vielen überaus engagierten, motivierten, kreativen und fähigen ehrenamtlich Mitarbeitenden? Sie engagieren sich in den Abteilungen und Arbeitskreisen und bei der Planung und Durchführung von Freizeiten, Schulungen und Events. Wir sind stolz auf unsere Denker und Ranklotzer. Beides zusammen gibt Farbe in das GJW-Leben. Darüber hinaus arbeiten mehr als 250 Mitarbeitende überwiegend ehrenamtlich in den Gruppen für Kinder und Jugendliche in den Ortsgemeinden.

Die Verbandsarbeit teilt sich in die Abteilungen „Kinder und Jungschar“, „Jugend“ und „Pfadfinder“ auf. Sie geschieht überwiegend durch ehrenamtlich Mitarbeitende, die in der Verbandszentrale hauptamtlich unterstützt werden vom GJW-Landesjugendpastor, der Sachbearbeiterin im GJW-Büro und einer FSJ-Kraft im Bundesfreiwilligendienst.

Finanziell wird unsere Arbeit getragen durch die Unterstützung des Landesverbands Nordwestdeutschland (der sich aus Spenden finanziert), durch Kostenbeiträge der Teilnehmenden zu Schulungen und Freizeiten, durch kommunale und landesweite Zuschüsse und durch Spenden. Wir freuen uns, dass wir immer wieder finanziell durch Spenden von einzelnen Personen und auch Firmen unterstützt werden, vor allem, wenn wir größere Anschaffungen für unsere Freizeitarbeit zu stemmen haben. Das kommt vielen Kindern und Jugendlichen zugute!